Gottedienste im Pastoralverbund

 

PFARRBRIEFE Blankenau


MESSDIENERPLAN


Lektoren- und Kantorenplan


Wir sind für Sie da!

 

Förderkreis Kirche

 

 


 

Deutsche Bischofskonferenz




 
Auf den Spuren des Hl. Bonifatius

Blankenau auf der Bonifatiusroute


 

Die Glocken von Blankenau


 

Impuls, Lesung und Evangelium des Tages

Lesen Sie die aktuellen liturgischen Texte und Tagesimpulse. 


 

Wie man glücklich wird




 

Prof. Dr. Vili Radman



 

Aktuelles aus dem Bistum

 




 

Bonifatiusbote

Aktuelles

Tag der “Ewigen Anbetung“ - 19. Januar 2021
Pfarrkirche St. Simon und Judas, Blankenau 
Pfarrkirche St. Simon und Judas, Blankenau

Gebetswoche für die Einheit der Christen 2021

Bleibt in meiner Liebe und ihr werdet reiche Frucht bringen (Joh 15,8-9)

In diesen Tagen beten die christlichen Gemeinden „für die Einheit der Christen“. Diese Einheit können wir nicht von heute auf morgen erreichen und auch nicht, indem wir den Glauben einfach auf den kleinsten gemeinsamen Nenner reduzieren. Und doch ist dieser kleinste Nenner auch unsere größte Gemeinsamkeit: Der Glaube an Gott Vater, Sohn und Heiligen Geist. dieser dreieine Gott ist unser Ziel unser Antrieb und unsere Stärke für all unser Bemühen. Und so ist letztlich er es, der die Einheit bewirkt, um die wir in unserer heutigen Feier vertrauensvoll zu ihm beten.

Tag der “Ewigen Anbetung“ - Sonntag, 17. Januar 2021

Am Sonntag, 17. Januar 2021 übernimmt im Bistum Fulda unsere Pfarrei die Aufgabe, Jesus Christus im Allerheiligsten Sakrament des Altares anzubeten und in den Anliegen der Kirche und Welt zu beten. Wir sind dafür verantwortlich, dass unter den vielen Veranstaltungen und Geschäftigkeiten die Anbetung Gottes im heiligsten Altarsakrament nicht abreißt. Die tiefe Liebe zu Jesus Christus und der Glaube an seine göttliche Gegenwart im Allerheiligsten Altarsakrament sollte die Anbetung prägen.


Aufgrund der hohen Infektionszahlen der Corona-Pandemie ist die Zahl der gemeinsamen Betstunden in der Kirche reduziert worden.


10.30 Uhr:                Hochamt

13:00 Uhr                 Aussetzung des Allerheiligsten
13.00 – 14.00 Uhr:    Stille Anbetung
14.00 – 14.45 Uhr:    Betstunde für alle Stände
14.45 Uhr:                Schlussandacht mit Eucharistischem

                               Segen und Rücksetzung des Allerheiligsten


Alle Welt bete dich an und singe dein Lob,

sie lobsinge deinem Namen(Ps 66, 4).